Digitale Transformation im Pflegebereich. SD-WAN macht's möglich!

Mit dem IT Netzwerk schaffen Sie die richtige Grundlage für die dringend notwendige Beschleunigung in der digitalen Transformierung und tragen damit zur Schließung der Versorgungslücke in der Pflege bei.

Pflegebranche Potential

Der Pflegemarkt zählt zu den wachstumsstärksten Branchen in Deutschland. Im Jahr 2017 verzeichnete er ein Volumen von 53 Mrd. Euro, welches in den kommenden Jahren noch stark ansteigen wird. Dies liegt zum einen an der demografischen Entwicklung von Leistungsberechtigten, zum anderen an der Veränderung in der Angehörigenpflege durch eine steigende Erwerbsquote von Angehörigen und der rückläufigen Bereitschaft den eigenen Beruf aufzugeben. Waren im Jahr 2018 bereits 3,7 Mio Menschen auf Pflege angewiesen, so soll die Anzahl 2030 bereits auf 4,6 Mio und 2050 auf 5,9 Mio ansteigen. Das daraus resultierende Ergebnis sind mehr Menschen mit Anspruch auf Betreuung und weniger Angehörige, welche die Aufgabe übernehmen können oder wollen.

Um der rasanten Entwicklung im Pflegemarkt Stand zu halten gibt es, neben dem viel disku-tierten Kampf gegen den Mangel an Pflegefachpersonal und den Investitionen in Liegen-schaften noch eine weitere tragende Säule: Die Digitalisierung. Nur eine moderne IT schafft die dringend benötigte Grundlage zur Optimierung von Arbeitsabläufen und somit zu einer Qualitätssteigerung in den Pflegeorganisationen.

Laut einer IT Studie des „Center for Disease Control and Prevention“ setzen bereits 86,9% stationäre Pflege- und Betreuungseinrichtungen auf die zentrale Speicherung des digitalen Patientenaktes. 55% der Organisationen nutzen eine zentrale virtuelle Desktop Infrastruktur (VDI) und damit die Vorteile der zentralen Kontrolle, Lizensierung und Ressourcenverwaltung von digitalen Arbeitsplätzen.

Dennoch lassen wir Potentiale der digitalen Transformierung ungenutzt. Die Gründe hierfür sind sehr unterschiedlich. In Nordamerika setzen bereits 25% der Organisationen auf Unified Communication Plattformen zur ergänzenden Betreuung mit Hilfe von Telemedizin. In Deutschland steht die Nutzung noch am Anfang. Ebenso werden die Möglichkeiten von IoT Plattformen zur Vernetzung von Sensoren und deren Auswertungen noch nicht voll genutzt. Dabei ist eine Steigerung von 20% auf 51% beim Einsatz von IoT Lösungen in den nächsten 12 bis 24 Monaten auch hier umsetzbar.

„Die drohenden Versorgungslücken lassen sich durch professionelle Pflege allein nicht schließen. Es müssen auch die technischen Voraussetzungen geschaffen werden, den Pflegebetrieb effizienter zu gestalten. Dafür muss die digitale Transformierung beschleunigt werden.“

Diese und ähnliche Aussagen finden sich häufig in den aktuellen Studien und Markteinschätzungen für den deutschen Pflegebereich. Wie jedoch lässt sich eine Beschleunigung der digitalen Transformierung mit der derzeitigen Personalstärke in den jeweiligen IT Fachbereichen umsetzen?


Was Digitalisierung meint

Das wichtigste im Transformationsprozess ist, die Grundlagen der Veränderung zu verstehen und diese zuerst umzusetzen. Ein Kommunikationsnetzwerk ist wie unser Straßen- und Wegesystem. Ohne schnelle und flexible Nutzung des Straßennetzes werden wir immer wieder ausgebremst. Mit intelligenten Wegenetzen schafft man einen neuen Blickwinkel, eine neue persönliche Perspektive für die Routenplanung in der Digitalisierung und damit auch ein einfacheres Verständnis für die wichtigen Dinge in der digitalen Transformierung.

Netzwerke für Daten und Kommunikation sind der Kernbaustein in einer Organisation. Wer seine Netzwerke auf eine ressourcen- und kostenschonende Technologie umstellt und dabei das Maximum der technologischen Möglichkeiten für eine Flexibilisierung einsetzt, hat die Vorteile von SD-WAN erkannt. Damit lassen sich alle Anforderungen für die Datenkommunikation, wie Priorität, rechtliche Rahmenbedingung, Bezugsquellen und Performanceanforderungen, flexibel umsetzten. Stück für Stück. Applikation für Applikation. Security lässt sich im SD-WAN gezielt und sinnvoll integrieren. Immer mit dem für die Kommunikationsbeziehung notwendigen Augenmerk.

Insights_Text_Bild_945x500.jpg

Wie bereits erwähnt, ist ein Kommunikationsnetzwerk wie unser Straßen- und Wegesystem. SD-WAN steuert die Beschaffenheit der Straßen und Wege, es lassen sich Kontrollpunkte errichten und die Abhol- und Zustellorte einfach bestimmen.

Und alles kann natürlich jederzeit ohne Aufwand angepasst und geändert werden.

  • SD-WAN Netzwerke können in Co- oder Full-Managed Servicemodellen betrieben werden.
  • Es sind Kombinationen von klassischen VDI und Cloud basierenden DaaS Infrastrukturen möglich.
  • Das Einfügen von Dienstleistern aus der Telemedizin lässt sich unter der Berücksichtigung der QoS Anforderungen einfach im Kommunikationsnetzwerk umsetzen.
  • Moderne Wege und Ressourcenverwaltung ermöglichen die erfolgreiche Umsetzung von IoT Projekten.
  • Die zentrale Verwaltung von Applikationswegen unterstützt noch stärker bei der Durchsetzung der IT Security.

Somit lässt sich zusammenfassend sagen, das IT Netzwerk einer Organisation ist der wichtigste Baustein. Mit ihm schaffen Sie die richtige Grundlage für die dringend notwendige Beschleunigung in der digitalen Transformierung und tragen damit zur Schließung der Versorgungslücke in der Pflege bei. Dabei darf nicht vergessen werden: Digitalisierung ist kein einmaliger Vorgang, sie ist ein ständiger Prozess!