Whitepaper: CLOUD Act, GDPR, die Schweizer DSG und der Bank Act

Was Entscheidungsträger jetzt wissen müssen.

Es könnte bald unmöglich sein, die Risiken der Nutzung von US Cloud-Anbieter zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu nutzen. Dieses Whitepaper befasst sich mit der Datensouveränität, wenn US-Recht mit FISA, ECPA und CLOUD Act mit europäischem Recht kollidieren, insbesondere mit der GDPR, der SCHREMS II-Entscheidung und dem Schweizer DSG. Weitere Herausforderungen werden sich wahrscheinlich durch den BREXIT und neue Urteile des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) ergeben.

Einführung

Ist Ihnen der Datenschutz und die Datensicherheit wichtig? Wenn Sie ein Unternehmen sind, in Europa, sind Sie darum. Zumindest seit dem 25. Mai 2018, dem Tag, an dem die General Data Protection Regulation (GDPR) in Kraft getreten ist. Seit dem 23. März 2018 können US-Behörden den Zugriff auf Daten von US-Unternehmen unter dem Clarifying Lawful Use of Overseas Data (CLOUD) Act von Servern verlangen, die sich irgendwo auf der Welt befinden.

Diese massiven Veränderungen fanden 2018 auf beiden Seiten des Atlantiks im Jahr 2018. Hinsichtlich des Datenschutzes verfolgen diese Regelungen jedoch ganz andere Ziele. Sie lassen Unternehmen nicht nur in einem Labyrinth von Artikeln, Abschnitten und Paragraphen
zu allem Übel widersprechen sich diese Gesetze auch noch widersprechen sich gegenseitig. Unter der Androhung von Bußgeldern und anderen Strafen können die Vorschriften ein Unternehmen dazu zwingen, zwei zwei unvereinbaren Regelwerken.

[...]

Weiterlesen?

Whitepaper: CLOUD Act, GDPR, die Schweizer DSG und der Bank Act

Damit wir Ihnen unser Whitepaper zusenden können, benötigen wir von Ihnen einige Angaben zu Ihrer Person und Ihrem Unternehmen: