Edge Computing – Die Digitalisierungslösung für zeitkritische Anwendungen

Ab April ist Edge Computing als Teil des A1 Digital Angebots verfügbar. Mittelständische Unternehmen können damit Prozesse digitalisieren, die auf Datenverarbeitung in Echtzeit basieren. Gerade Anwendungen in Fertigung, Logistik, Wartung und Service profitieren von der neuen Technologie.

Edge bedeutet, dass die Cloud zu Ihnen ins Unternehmen kommt. An den Rand (Edge) Ihres Netzwerks. 

Der wesentliche Vorteil der Technologie ist, dass sie Latenzen eliminiert, die entstehen, wenn Systeme aufeinander warten müssen. Ist die Wartezeit zu lang, reißt die Datenkommunikation ab und es kommt zu Störungen im Ablauf. Bei einer Sportübertragung oder in einer Datenbrille beginnt das Bild zu ruckeln. In einer Fertigungslinie reagieren die Maschinen nicht mehr. 

Das passiert erstens, wenn die Anwendung, welche die Daten analysiert, nicht performant genug ist, weil die zugrundeliegende Infrastruktur nicht ausreichend dimensioniert ist. Dieses Problem lösen wir mit unserer hochperformanten, skalierbaren Exoscale Cloud.  

Oder zweitens, wenn die Daten nicht schnell genug zur verarbeitenden Anwendung und die Resultate wieder zurück zum Datenproduzenten kommen, weil die Verbindung eine zu geringe Bandbreite hat, oder weil der Transport zum Rechenzentrum zu viel Zeit verschlingen würde. Hier kommt die Edge-Technologie ins Spiel.  

Ein Beispiel: Eine Fertigungsanlage sammelt über eine Reihe von eingebauten Sensoren Daten über den Betrieb. Temperaturen, Verarbeitungsgeschwindigkeit, Beschaffenheit von Teilen und Materialien. Die Analyse der Daten zeigt, dass sich ein Defekt an der Steuereinheit abzeichnet. Früher hätte bereits der Analyseprozess sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Der Servicetechniker hätte das Teil entweder auf Verdacht zu früh getauscht oder der Defekt den Betriebsleiter überrascht.  

Die digitalisierte Lösung signalisiert das Problem rechtzeitig an den Service, der das defekte Teil austauschen kann. Der Betrieb ist nur minimal und geplant unterbrochen.  

Die Anlage überträgt die Daten, die sie erfasst, sofort und ständig über eine schnelle Netzwerkverbindung an den A1 Digital Edge Server. Die schnelle Anbindung von Maschinen ist übrigens eine typische Anwendung für die schnelle Mobilfunktechnologie 5G.  

Die Edge Server sind an die Exoscale Cloud angeschlossen. Auf ihnen laufen Cloud-basierte Anwendungen am Rand Ihres Netzwerks und eben nicht in weit entfernten Rechenzentren. Die Edge Server analysieren sofort und ständig – in Echtzeit – die Daten, die sie von der Fertigungsanlage erhalten und spielen diese in Form von Wartungshinweisen oder Alarmen fortlaufend an die Anlage bzw. die Servicetechniker zurück.  

Edge Computing ist die Grundlage für unterschiedlichste Anwendungen, etwa für sich selbst optimierende Maschinen, bei denen die Edge Server die Ausführungslogik von Industriesteuerungen übernehmen. Überall da, wo es gilt, schnell Schlüsse aus großen Datenmengen zu ziehen, spielt Edge Computing seine Vorteile aus.  

Alle sprechen von der europäischen Cloud; wir betreiben sie. Mit ausgereiften, sicheren Systemen basierend auf der Exoscale Cloud mit Rechenzentren in Bulgarien, Deutschland, Österreich und der Schweiz ist Edge jetzt bei A1 Digital verfügbar.  

Sprechen Sie mit uns über Ihr Business.  Wir machen Digitalisierung nutzbar.