Webinar: Maschinen brauchen nicht zu telefonieren

Der Frage “Warum es für Maschinen nicht notwendig ist zu telefonieren” stellten sich Peter Gaspar und Darko Amidzic in unserem Webinar. Konnektivität ist ein zentrales Thema bei IoT-Projekten. Mit der SIMplify Plattform genießt man volle Flexibilität und effizientes Kostenmanagement bei der Umsetzung von IoT-Projekten. Richtig eingesetzt und als fester Bestandteil in die Geschäftsprozesse integriert ermöglicht Ihnen SIMplify M2M Ihre SIM-Karten, sowie Daten- und SMS Verkehr, effizient zu verwalten und zu überwachen (sei es Troubleshooting einzelner SIM-Karten, automatische Kostenkontrolle oder Maßnahmen zur Vorbeugung von Betrugsfällen). Sie reduzieren mit Hilfe von SIMplify Ihre operativen Kosten und vereinfachen Sie Ihre Prozesse, darüber hinaus bietet Ihnen SIMplify Informationen in Echtzeit über das Verhalten Ihrer Geräte und erhöht somit die Transparenz Ihrer Geschäftsprozesse.

Peter Gaspar

Peter Gaspar arbeitet seit 20 Jahren in der Telekommunikationsbranche für unterschiedliche Mobilfunkbetreiber in Österreich und der Slowakei. Bei Cisco (2007-2017) war er für die technische Beratung um Mobilitäts- und Netzwerktechnologien in Nahost, Afrika und Russland/ GUS zuständig. In den letzten 5 Jahren hat er sich auf IoT-Lösungen und Infrastrukturkonzepte konzentriert und bei der Entwicklung von Kunden-IoT-Lösungen in den Bereichen Smart City, Asset Management, Einzelhandel und Transport mitgewirkt. 2017 wechselte er als Solution Architekt zu A1 Digital, mit Schwerpunkt IoT-Konnektivität, Plattform und Architektur. Er unterstützt die Entwicklung von Kundenlösungen für Flottenmanagement, Asset Tracking und vernetzte Produkte.
LinkedIn

Darko Amidzic

Darko ist seit über 16 Jahren in der Telekommunikationsbranche tätig. Begonnen hat er im Jahr 2003 bei A1 im Bereich Residential und war hier für den Privatkunden Support tätig. Von 2006 bis 2013 standen Klein- und Mittelbetriebe im Fokus seiner Tätigkeit bei A1. Hier unterstützte er beim Aufbau von lokalen Netzwerken und der Administration von Webservern. 2013 wechselte er zur Telekom Austria Group M2M und war als Service und Delivery Manager für die technischen Implementierungen, Betreuung der IoT-Plattform und Presales zuständig. Seit 2017 ist er als Customer Success Manager bei A1 Digital tätig und unterstützt hier internationale Kunden und Partner mit dem Fokus auf Internet of Things und Connectivity in technischen und Plattform relevanten Angelegenheiten.
LinkedIn