Whitepaper: Regionale Cloud - Die Datenwolke aus der Nachbarschaft

Die Zukunft in der Digitalisierung liegt für KMUs in der regionalen Cloud.

Bis vor wenigen Jahren galt Cloud-Technologie in vielen Unternehmen noch als exotisch. Kein Wunder, schließlich ist es ein großer Schritt, Arbeitsprozesse, Daten und Entwicklung in externe Rechenzentren zu verlagern. Eigene Daten wurden wie ein Schatz gehütet – wodurch viel Kapital in Hardware, Entwicklung und Sicherheit im eigenen Hause floss. Doch inzwischen hat sich herumgesprochen, dass für die meisten IT-Anforderungen eines Unternehmens eine CloudLösung effizienter, leistungsstärker und vor allem langfristig günstiger als ein eigenes Rechenzentrum ist. Konzerne wie Amazon, Microsoft oder Google bieten weltweit die benötigte Infrastruktur an. Eine Vielzahl an Tools helfen dabei, ganz individuelle Arbeitsprozesse in die Cloud zu verlagern – und diese so viel effizienter zu gestalten.

Doch was macht die Cloud so interessant? Insgesamt sinken die IT-Kosten durch den Einsatz einer CloudLösung. Schon allein die Investitionskosten für Erwerb und Betrieb von Hardware sind deutlich niedriger und lassen sich flexibler steuern. Die Zauberformel heißt hier „Pay per use“: In vielen Fällen entstehen Kosten lediglich bei Nutzung. Die Vorteile hören damit aber nicht auf: Mit einer Cloud werden Entwicklungs- und Betriebsumgebungen schneller bereitgestellt. Daten werden mehrfach gesichert, die Provider-Hardware ist immer auf dem neuesten Stand – ohne dass Kunden ein Upgrade mitbekommen.

[...]

Weiterlesen?

Dann laden Sie sich jetzt das gesamte Whitepaper, unverbindlich & kostenlos, herunter.

Damit wir Ihnen das Whitepaper zusenden können, benötigen wir von Ihnen einige Angaben zu Ihrer Person und Ihrem Unternehmen: