Studie Klimaschutz und Digitalisierung 2019

Der Klimaschutz ist in der Mehrheit der heimischen Unternehmen verankert. Dies drückt sich sowohl in konkretem Umweltengagement als auch im Stellenwert aus, der ihm strategisch beigemessen wird. Vor allem die oberste Führungsebene hat sich das Thema auf die Fahnen geschrieben.

Es sind beileibe nicht nur Kinder und Jugendliche, die den Schutz des Klimas als Thema erkannt haben. Über die Hälfte aller Unternehmen engagiert sich in Projekten gegen die globale Erwärmung, ein weiteres Drittel plant ein Engagement in dieser Hinsicht. Knapp jedes achte Unternehmen wird den Angaben zufolge nicht für den Schutz des Klimas aktiv.

Fast 56 Prozent der Befragten messen dem Klimaschutz im Unternehmen einen hohen (32,3 Prozent) bis sehr hohen Stellenwert (22,1 Prozent) bei. Das Top-Management ist (oder gibt sich) deutlich „grüner“ als die restlichen Befragten aus Fachbereichen und IT. Sieben von zehn Geschäftsführern und CxOs geben an, dass ihr Unternehmen das Ziel „Klimaschutz“ verfolgt, ein Drittel spricht von einem „sehr hohen Stellenwert“.

Nachhaltigkeitskonzepte, Initiativen für Corporate Social Responsibility oder eine Green-IT-Zertifizierung wurden in jedem zweiten Unternehmen gestartet, weitere 33 Prozent der Firmen planen in dieser Richtung. Aber auch hier zeigt sich: Das Top-Management ist beim Commitment den Vertretern aus IT, den Fachabteilungen und der Verwaltung weit voraus.

Klimaschutz_Studie_Screenshot.JPG

[...]

Weiterlesen?

Dann laden Sie sich jetzt das gesamte Whitepaper, unverbindlich & kostenlos, herunter.

Damit wir Ihnen das Whitepaper zusenden können, benötigen wir von Ihnen einige Angaben zu Ihrer Person und Ihrem Unternehmen: