Whitepaper: Studie Machine Learning 2020

Machine Learning ist in den deutschen Unternehmen „angekommen“. Fast die Hälfte der Firmen (48 Prozent) verwendet die Technologie bereits. Nachholbedarf haben jedoch kleinere Unternehmen.

Im Vergleich zu 2019 stieg die Zahl der Firmen, die sich mit Machine Learning (ML) beschäftigen, um 20 Prozent auf fast 73 Prozent. Deutsche Firmen haben somit den Stellenwert von Künstlicher Intelligenz (KI) und ML erkannt. Vor allem in größeren Unternehmen mit 1.000 und mehr Mitarbeitern (40 Prozent) und dem gehobenen Mittelstand mit 500 bis 999 Mitarbeitern (30 Prozent) sind mehrere ML-Technologien im Einsatz. Schwerer tun sich kleinere Firmen: Hier setzen mit nur zehn Prozent deutlich weniger Firmen mehrere ML-Technologien ein als im Mittelstand und in Großfirmen. Dies könnte auf die geringeren finanziellen und personellen Ressourcen dieser Unternehmen zurückzuführen sein.

Auffallend ist, dass Management, IT-Abteilungen und Fachbereiche zu unterschiedlichen Einschätzungen bezüglich ML kommen: Knapp 58 Prozent der Geschäftsführer sind der Meinung, dass im Unternehmen bereits eine ganze Reihe von Anwendungen im Einsatz sind. Aber nur rund 18 Prozent der IT-Fachleute und 16 Prozent der Fachbereiche sind derselben Auffassung – ein Indiz für einen unzureichenden Informationsaustausch zwischen den Abteilungen. 

Machine_learning_studie-grafik_945xX.png

[...]

Weiterlesen?

Dann laden Sie sich jetzt das gesamte Whitepaper, unverbindlich & kostenlos, herunter.

Damit wir Ihnen das Whitepaper zusenden können, benötigen wir von Ihnen einige Angaben zu Ihrer Person und Ihrem Unternehmen: