Von Landwirtschaft bis Smart Predictive Maintenance: So profitieren KMU vom Internet of Things

Einsatzszenarios: So profitieren KMU vom Internet of Things

Die Zahl ist beeindruckend: Laut einer Studie des US-amerikanischen Marktforschungsunternehmens IDC sollen bis zum Jahr 2020 mehr als 30 Milliarden Dinge im Internet of Things miteinander vernetzt sein. Aktuell könnte man jedoch den Eindruck gewinnen, dass vornehmlich global agierende Konzerne wie die eingangs genannten das Internet der Dinge als Thema mit Potenzial für sich erkannt und beansprucht haben. Dabei bietet das IoT auch kleinen und mittelständischen Unternehmen wie Ihrem ausreichend Möglichkeiten, die Vorteile einer vernetzten Produktion für ihre Wettbewerbsfähigkeit zu nutzen. Immerhin: Laut einer Studie von eco – Verband der Internetwirtschaft sind 38 Prozent der IT-Verantwortlichen in KMU der Meinung, dass Unternehmen zwischen Flensburg und Garmisch durch IoT den IT-Vorsprung von Großkonzernen aus Ländern wie den USA, China, Japan oder Südkorea aufholen können. Für weitere 34 Prozent der Befragten trifft das immerhin noch teilweise zu.

Falls Sie sich jetzt fragen, ob diese Schätzungen auch für KMU zutreffen – ja, das tun sie: Insbesondere der Mittelstand wird nach Auffassung der Studienteilnehmer von zentralen IoT-Plattformen profitieren und sich damit robuster gegen Wettbewerber aus dem Ausland aufstellen können. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass sich der deutsche Mittelstand dieser Technologie nicht entziehen sollte, sondern im Gegenteil frühzeitig in [...]

Weiterlesen?

Dann laden Sie sich jetzt das gesamte Whitepaper, unverbindlich & kostenlos, herunter.

Damit wir Ihnen das Whitepaper zusenden können, benötigen wir von Ihnen einige Angaben zu Ihrer Person und Ihrem Unternehmen:

Für Ihre nachfolgende Einwilligung stellen wir Ihnen gerne unser Whitepaper kostenlos zur Verfügung: