ARKURI schützt, was für Menschen wertvoll ist

IoT-Lösung von A1 Digital gewährleistet eine sichere Kommunikation des ARKURI Safe Case im Internet of Things.

“Bei der Entwicklung des ARKURI Safe Case ging es uns in erster Linie um den Schutz der Dinge, die für Menschen sehr wertvoll sind. Gemeinsam mit A1 Digital ist es uns gelungen, eine innovative, IoT-Lösung zu entwickeln, die unserem hohen Anspruch an Sicherheit gerecht wird. Das Know-how von A1 Digital im Bereich der Connectivity und IoT und das Engagement der A1 Digital Mitarbeiter haben wesentlich dazu beigetragen, dass die Kommunikation des ARKURI Safe Case auch bei extremen Anforderungen gewährleistet ist."

Anna Weller, Marketing & Sales Managerin bei der ZippIT GmbH

Die 2015 von Karl Weller gegründete ZippIT GmbH hat Ihren Sitz in Wien und Tiberias (Israel). Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Bereitstellung revolutionärer Sicherheitsstandards für den Transport von Wertgegenständen, schützenswerten Gütern und Dokumenten. Oberste Priorität hat die Entwicklung neuer Systeme, die dem Kunden nicht nur das Gefühl, sondern auch die Gewissheit vermitteln, dass seine schützenswerten Güter sicher sind.

Die neueste Entwicklung ist ein innovatives IoT-Produkt: das ARKURI Safe Case. Entstanden aus der innovativen Idee des Firmengründers, dem Zusammenspiel von Experten und Fachwissen, Marktkenntnis und Erfahrung gepaart mit Leidenschaft, Präzision und Teamarbeit. Wer wertvolle Güter wie z. B. Luxusuhren oder schützenswerte Dokumente transportieren will, dem bietet ARKURI ein Höchstmaß an Sicherheit. Möglich wird dies durch den vollautomatischen, Appgesteuerten elektronischen Schließmechanismus, die hochentwickelte Sensor- und Materialtechnologie sowie durch die Anwendung moderner Kommunikationstechnologie. Dazu trägt auch der Advanced Encryption Standard und ein einzigartiger Algorithmus bei, der von der israelischen ZippIT LTD, einem Tochterunternehmen der ZippIT GmbH, entwickelt wurde. Über die ARKURI- App bestimmt der Besitzer, wer wann Zugriff auf das Safe Case hat, kann sich über Zugriffe und Standort informieren und wird im Worst-Case-Fall in Echtzeit alarmiert.

arkuri-safe-picture_945xX.jpg

Das ARKURI Safe Case ist mit einer von Leiterbahnen durchzogenen Folie ausgekleidet, die jeden Manipulations- und Einbruchsversuch meldet. Zudem ermöglicht es ein externes, durch einen geschlossenen Stromkreis gesichertes Kabel, das ARKURI Safe Case an einem festen Punkt zu sichern.

Damit kann dieses nicht nur zum Transport von Wertgegenständen verwendet werden, sondern dient auch der Sicherung am Arbeitsplatz, zuhause und unterwegs. In Zusammenarbeit mit A1 Digital International wurde ein innovatives Connected Tracking Modul entwickelt, das die Echtzeitübertragung aller Daten, insbesondere der Alarm- und Trackingfunktionen, ermöglicht. Jedes Event wird über eine Schnittstelle an einen von A1 Digital entwickelten Microcontroller übermittelt. Über einen SIM-Chip von A1 Digital wird via Narrow Band IoT in Echtzeit der Alarm an den Server weitergeleitet, der den Alarm an die mobile App übermittelt und die Ortungsfunktion aktiviert. Die ARKURI-App dient dabei als Kommunikationstool zwischen ARKURI und dem Nutzer.

Durch die Entwicklungsarbeit von A1 Digital wird die Kommunikation des ARKURI Safe Case im Internet of Things möglich. Das System ist so ausgelegt, dass es in allen Ländern mit NB-IoT- und LTEM-Netzabdeckung genutzt werden kann. Die europäische Cloud Computing Plattform Exoscale ein Teil der Telekom Austria Gruppe, bietet der ZippIT GmbH europaweit eine DSGVO-konforme Infrastruktur und On-Demand-Ressourcen zum Erstellen und Hosten von Anwendungen in sechs Rechenzentren in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Bulgarien. Ein für ZippIT ganz wichtiger Punkt.

 

Mehr über IoT erfahren