flexis geht mit Exoscale in die Cloud

A1 Digital und VSHN bieten mit Infrastruktur as a Service eine Plattform für kundenorientierte Softwarelösungen

Der Kunde:

Seit 1997 ist die flexis AG mit Sitz in Stuttgart Lösungslieferant und Ansprechpartner für die Automobil- und die Zulieferindustrie.  Auf der Basis von standardisierten Software-Modulen bietet flexis kundenorientierte Lösungen, die sowohl einen schlanken Kundenauftragsprozess als auch eine durchgängige und integrierte Vertriebs- und Produktionsplanung ermöglichen. Dazu stellt flexis ihre Softwarelösungen ihren Kunden auf eigenen Rechnern zur Verfügung.

Die Anforderung:

Um dem zunehmenden Kundenwunsch nach einer Cloud-basierten Lösung zu entsprechen, suchte  flexis nach einem Partner, der eine Cloud-Infrastruktur bereitstellt, auf der die Softwarelösungen für die Kunden in Container gepackt und mithilfe von Openshift (RedHat) gemanaged werden sollten. Die Wahl fiel auf die VSHN  AG, die seit 2014 mehr als 200 verschiedene Partner mit mehr als 900 Servern in der Cloud betreut.  Die flexis von VSHN zur Verfügung gestellte auf OpenShift basierende APPUiO Container Lösung läuft dabei auf der von A1 Digital International GmbH betriebenen skalierbaren Internetplattform Exoscale.

Die Lösung:

Die Infrastuktur as a Service-Lösung (IaaS) einschließlich des entsprechenden Managed Services ermöglichen es flexis, ihren Kunden nicht nur ihre Dienste ausfallsicher aus der Cloud anbieten zu können. flexis kann ihren Kunden auch garantieren, dass die sensiblen Daten in der EU gespeichert werden und nicht über Backchannels in Nicht-EU-Staaten landen.

Neben den modernsten Cloud-Technologien, z.B. Object Storage, bietet Exoscale auch ein hochredundantes Setup der verwendeten Ressourcen, die auf Wunsch über mehrere geographische Standorte verteilt sein können. Ein einfach zu handhabendes Controlpanel ermöglicht die volle Kontrolle über alle bezogenen Ressourcen. Durch die einfache horizontale wie auch vertikale Skalierbarkeit der dedizierten (non-shared) Server und der notwendigen technischen Rahmenbedingungen von Exoscale für den Betrieb von APPUiO können die genutzten Ressourcen schnell  an die sich ändernden Bedürfnisse des  Kunden angepasst werden.  Generell ermöglicht die Infrastrukturlösung es dem Kunden, selbstständig, vollautomatisch und ohne zusätzliche Unterstützung durch Exoscale oder VSHN eigene Serverlandschaften zu bauen, zu verwalten und mit einem Klick zu skalieren.

Das Ergebnis:

Über die Infrastrukturlösung bietet flexis in einem ersten Schritt die Lösung Globale Outbound Planning für große europäische Automobilhersteller an. Geplant ist, in einem weiteren Schritt auch Cloud-basierte Lösungen im Bereich Sequenzplanung, Sequenzoptimierung, Logistik und Monitoring sowie in den Bereichen Sales & Operations Planning, Advanced Planning und Scheduling und Supply Chain Management anzubieten.