Flexible Cloud Services ermöglichen

Der Schweizer Cloud- und Sicherheitsanbieter Net4All nutzt Exoscale Kapazitäten für hybride-Infrastruktur, Backup, Replication, Disaster Recovery und Entwicklung in der Wertschöpfungskette seiner gewerblichen Kunden.

"Exoscale erweitert unsere eigenen Kapazitäten und stellt ergänzende Dienstleistungen und Technologien für unsere Kunden zur Verfügung."

Anthony Gerard, CEO bei Net4All
Der Kunde

„Unsere Haupttätigkeit besteht darin, Managed Services und Sicherheitslösungen rund um die Uhr, in verschiedenen Clouds bereitzustellen und zu betreiben. Wir kreieren maßgeschneiderte Architekturen für unsere Kunden, die auf unserer eigenen ISO 271001-zertifizierte Cloud oder auf Cloud-Plattformen von Drittanbietern wie Exoscale laufen“, sagt Anthony Gerard.

Die Herausforderung

Für Schweizer Unternehmen in sicherheitsrelevanten Branchen wie Finanz- & Bankwesen, Gesundheit, Uhrmacherei, NGO oder E-Commerce, ist Net4All über die letzten 20 Jahren der Partner der Wahl geworden. Mit ihrer eigenen „CerberHost“-Technologie kann Net4All ein hohes Niveau für Cybersicherheit und Datenschutz gewährleisten – unter vollständiger Einhaltung des strengen schweizerischen Rechts, aber auch DSGVO, dem US Cloud Act und anderen internationale Regularien. Derzeit verwaltet Net4All mehr als 500 Anwendungen, rund 1.000 VMs und entwickelt und verwaltet weiterhin täglich dedizierte Cloud-Infrastrukturen. Multizonen-Verfügbarkeit und der gewissenhafte Einsatz von Hybrid-Clouds ist der Schlüssel für Net4Alls Kundenzufriedenheitsstrategie. „Unser Ziel ist es unseren Kunden mehrere Lösungen und die bestmögliche Anpassung und Anwendbarkeit anzubieten, also ist die Hybridisierung in verschiedenen Clouds für uns unverzichtbar“, sagt Anthony Gerard.

Die Lösung

Bei der Suche nach einem Hybridisierungspartner mit umfangreichen Fähigkeiten und Skalierbarkeit ist Net4All schnell auf Exoscale gestoßen. Weitere Anforderungen waren ein passendes „pay-as-you-go“ Abrechnungsmodell, eine ähnliche Service-Philosophie, nachweislicher Qualitätsfokus, Benutzerfreundlichkeit und Betrieb in der Schweiz, da die Konformität mit dem schweizerischen Recht für die Kunden auschlaggebend ist.

Heute kann Net4All Disaster Recovery Pläne implementieren und vollständig sichere Umgebungen in den Rechenzentren der A1 Digital in Genf und Zürich, auf Exoscale abbilden. Da die Plattform [...] praktisch jede Cloud-Infrastruktur- und Architekturansatz abbilden kann“, stellt sie Standby-VMs zur Verfügung und kann damit die Erwartungen der Nutzer zu Verfügbarkeit und Geschwindigkeit sicherstellen. Auch einige Webanwendungen von Net4All-Kunden werden auf Exoscale gehostet. Kosteneffizienz, wettbewerbsfähige Preise und ähnliche Servicebedingungen (SLA/XLA) sind sicherlich wichtige Faktoren für diese Geschäftsbeziehung.

Der Unterschied

…, ist der „menschliche Faktor“: Die technischen Teams arbeiten eng zusammen, wenn es um spezifische Kundenbedürfnisse oder Technologien wie Kubernetes geht. „Bei A1 Digital schaffen sie eine echte Forschungs- und Entwicklungspolitik, und was noch wichtiger ist, ihre Teams sind sehr flexibel und reagieren auf die Herausforderungen und Probleme, mit denen wir möglicherweise konfrontiert werden“, erklärt Anthony Gerard. „Um es kurz zu machen: Exoscale ergänzt Net4All, und unsere Kunden sind äußerst zufrieden mit unserer Agilität, unserer offenen Denkweise und der Tatsache, dass wir die besten Technologien oder Partner auf die Bedürfnisse unserer Kunden abstimmen“.

 

Mehr über Exoscale erfahren