Thomas Snor neuer Director Security von A1 Digital

Ab sofort übernimmt Thomas Snor den neuen Security-Bereich von A1 Digital. Dort verantwortet er unter anderem den Aufbau eines Security Operation Centers, das A1 Digital Kunden einen 360°-Grad-Sicherheitsservice garantiert und als proaktives Abwehrzentrum frühzeitig Angriffe erkennt.

In der Kommunikation mit seinen Kunden macht A1 Digital so Sicherheitslücken von Unternehmen ausfindig und schließt diese. Thomas Snor verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung auf dem Gebiet der Informationssicherheit und leitete als Berater komplexe Informationssicherheitslösungen im DACH-Bereich. Zuletzt war der 43-Jährige, zu dessen Kernkompetenzen vor allem die Entwicklung und Bereitstellung von Sicherheitslösungen für Unternehmen zählt, bei NTT Security für den österreichischen Markt zuständig.

„Wir freuen uns, mit Thomas Snor einen international erfahrenen Top-Experten am Security Sektor an Bord zu haben. Cyber-Security muss von Anfang an zentral mitgedacht werden, wenn es darum geht, Unternehmen digital zu transformieren“, so A1 Digital CEO Elisabetta Castiglioni über den Neuzugang im Management-Team.

Mit der Schaffung des neuen Security Operation Centers und dem Aufbau eines dynamisch, agilen Kompetenzteams setzt die A1 Digital zukünftig noch stärker auf eigenes Know-how im Security-Bereich, um Kunden dadurch optimalen Schutz und Service anbieten zu können.

„Security als Business Enabler zu sehen und nicht als Blocker, wie Sicherheitsmaßnahmen leider oft wahrgenommen wird: Das ist das neue Mindset, dass ich gerne stärker etablieren möchte. Denn eine zuverlässige Sicherheitsplattform, die sich kontinuierlich weiterentwickelt und an neue Bedrohungen anpasst, muss in Zukunft integraler Bestandteil eines jeden Unternehmens werden“, erklärt Snor seine neue Aufgabe.