Rail Insight Lösung von A1 Digital liefern detaillierte Informationen über Güterwagen und Infrastruktur-Fahrzeuge während des gesamten Transports

SmartCargo-Geräte und IoT-Lösung von A1 Digital liefern detaillierte Informationen über Güterwagen und Infrastruktur-Fahrzeuge während des gesamten Transports.

„Bei der von A1 Digital angebotenen Rail Insight Lösung handelt es sich um ein bewährtes Produkt mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis, das im Bahnumfeld über gute Referenzen verfügt. Die mobile Abdeckung ermöglicht ein Roaming in allen drei Schweizer Mobilfunk-Netzen. Neben der kompetenten Umsetzung unserer Anforderungen hat A1 Digital eine große Bereitschaft gezeigt, auf die spezifischen Bedürfnisse der RhB einzugehen. Die Zusammenarbeit läuft gut. Auftretende Probleme wurden vom Projektteam sofort aufgenommen und gelöst.“

Peter Knaus, Leiter der Bündner Güterbahn, Rhätische Bahn

Seit 1889 transportiert die Rhätische Bahn AG (RhB) Fahrgäste und Güter quer durch Graubünden. Die 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass die Fahrt über das 384 Kilometer lange regionale Streckennetz für jährlich 12 Millionen Fahrgäste zu einem Erlebnis wird. Die Bündner Güterbahn als Teil der RhB stellt dabei die Güterversorgung im Kanton Graubünden über die Schiene sicher, indem sie jährlich 550.000 Tonnen Güter sicher und pünktlich an ihr Ziel transportiert.

Aber die Bahnlogistik befindet sich im Umbruch und wird in Zukunft, schon allein aufgrund der Klimafragen, mehr und mehr an Bedeutung gewinnen. Deshalb bereitet sich die RhB mit neuen Lösungen auf die Zukunft vor, indem sie ihren Kunden neue Services, wie Abfahrts- und Ankunftszeiten, sowie die Kontrolle über die von ihr transportierte Ladung anbietet. Dazu müssen die 500 Güterwagen und Infrastruktur-Fahrzeuge nicht nur mit entsprechenden Telematikgeräten ausgestattet werden, sondern es muss auch eine leistungsstarke Rail Insight Lösung implementiert werden.

Den Zuschlag für das Projekt „GVD-IoT“ der RhB bekam die A1 Digital International GmbH. Nach einer erfolgreichen Testphase stattete A1 Digital alle Güterwagen und Infrastruktur-Fahrzeuge mit energieautarken SmartCargo-Geräten aus. Die eingebaute Bewegungssensorik der Telematikgeräte sammelt während des gesamten Transports umfassende, detaillierte Informationen über die Position, die Bewegung (gleisbezogene Koordinaten) und den Zustand (z.B. Temperatur) des jeweiligen Wagens. Die verbauten SIM-Karten von A1 Digital senden die gesammelten Informationen über das Mobilfunknetz an die A1 Digital IoT-Plattform, wo die Daten entsprechend visuell aufbereitet und verarbeitet werden können.

Die bewährte Cloud-Hosting-Plattform von A1 Digital fungiert im Rahmen des Projekts „GVD-IoT“ der RhB als Basis für eine umfassende IoT-Lösung. Die ausschließlich in der DACH-Region laufende A1 Digital Cloud garantiert ein DSGVO konformes, ausfallsicheres, georedundantes Hosting und setzt damit auf höchste Sicherheit und Unabhängigkeit vom „Cloud-Act“. Die IoT-Plattform bietet umfangreiche Konfigurations- und Auswertungsmöglichkeiten in Form verschiedener Reports mit aggregierten Informationen und Analysen und ist flexibel für zukünftige IoT-Anwendungen ausgelegt. Dabei versorgt die Plattform die RhB nicht nur mit aktuellen Informationen. Über die IoT-Plattform können auch Grenzwerte z.B. hinsichtlich der Temperatur und/oder unzulässiger Stoßbelastung, die einen Alarm auslösen, eingestellt, überwacht und gemanagt werden. Bei fehlender Netzabdeckung verfügt die Hardware zur Datenübertragung außerdem über ein SMS-Fallback. Die nun eingesetzte Lösung erhöht zum einen die Effizienz in der Planung des Güterverkehrs, zum anderen bietet sie mit zuverlässigen Daten auch die Möglichkeit, Wartungs- und Instandhaltungskosten zu senken.

„Bei der von A1 Digital angebotenen IoT-Lösung handelt es sich um ein bewährtes Produkt mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis, das im Bahnumfeld über gute Referenzen verfügt. Die mobile Abdeckung ermöglicht ein Roaming in allen drei Schweizer Mobilfunk-Netzen. Neben der kompetenten Umsetzung unserer Anforderungen hat A1 Digital eine große Bereitschaft gezeigt, auf die spezifischen Bedürfnisse der RhB einzugehen. Die Zusammenarbeit läuft gut. Auftretende Probleme wurden vom Projektteam sofort aufgenommen und gelöst“, zeigt sich der Leiter der Bündner Güterbahn, Peter Knaus, sehr zufrieden mit dem Verlauf des Projekts.

 

Mehr über unsere IoT-Lösungen erfahren