Sicherheit ist oberstes Gebot

Blockchain-as-a-Service, das realisiert die Schweizer Firma Digital Ledger Systems AG auf der A1 Digital Exoscale Cloud. Mit BDOC Vertrags- und Datenmanagement ist die erste Anwendung bereits in Betrieb gegangen. Das Team verfügt über jahrzehntelange Software-Erfahrung, hat bei Branchengrößen wie Hewlett-Packard und BMC gearbeitet und sogar schon Anwendungen für Palm entwickelt. Sie kennen somit die Anforderungen großer Unternehmen aber auch die unterschiedlichen Bedürfnisse der verschiedenen Branchen.

 

Die Zielsetzung

Blockchain-as-a-Service, das realisiert die Schweizer Firma Digital Ledger Systems AG auf der A1 Digital Exoscale Cloud. Mit BDOC Vertrags- und Datenmanagement ist die erste Anwendung bereits in Betrieb gegangen. Eine Blockchain Plattform für Entwickler bereitzustellen, um eigene Blockchain Lösungen bauen können, ohne tief in die Technologie einsteigen zu müssen. Für Unternehmen ist es sehr wichtig, Daten in der Blockchain zu anonymisieren. „Verschlüsselung ist Pflicht, aber sie reicht nicht aus. Anonymisierung von Daten ist gerade im Gesundheitswesen unbedingt erforderlich“, erklärt Kuno Bürge. Unternehmen wollen Informationen auch löschen können. Etwa nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht. Man habe bei der Entwicklung die Anforderungen der DSGVO vorweggenommen.

 

 
Löschen möglich – Manipulation ausgeschlossen

Entstanden ist die DLS Blockchain Plattform, eine hochsichere, voll skalierbare Blockchain-as-a-Service- Plattform, die Daten, Transaktionen und ihre Entstehungsgeschichte unveränderbar dokumentiert. Die erste Anwendung, die Digital Ledger auf der Plattform entwickelt hat, ist BDOC Vertrags- und Datenmanagement. Anwälte oder Unternehmen können mit Ihren Mandanten oder Geschäftspartnern gemeinsam Vertragsdokumente aufsetzen und bearbeiten. Das System dokumentiert alle Bearbeitungsschritte inklusive der Zustimmung aller Beteiligten unveränderbar.
„Blockchain ist eine komplexe Technologie. Uns war ganz wichtig, dass unsere Kunden nicht in der Tiefe verstehen müssen, wie Blockchain funktioniert. Ganz klar muss sein, dass sie funktioniert und dass sie sicher funktioniert“, schildert Kuno Bürge und zeigt ein System, das auch für IT-Laien einfach und intuitiv zu bedienen ist. Entwickelt wurde BDOC24.ch mit Anwälten für Anwälte.

Sicherheit ist oberstes Gebot

Herr Bürge sieht einen riesigen Markt: Banken, Unternehmen aus dem Gesundheitswesen, Juristen, Pharmakonzerne. Unternehmen, die größten Wert auf Sicherheit legen, sind das ideale Klientel für Blockchain-Lösungen.

Drei Fakten führt Kuno Bürge an, wenn er heute mit Kunden über IT-Security und seine Plattform spricht: Laut Branchenverband Bitkom sind über 60 Prozent der Unternehmen in den vergangenen beiden Jahren von Datendiebstahl, Sabotage oder Industriespionage betroffen. Fakt zwei: Hacker bewegen sich häufig 100 Tage oder länger im Unternehmensnetzwerk, bevor die Verantwortlichen sie bemerken. Und: „Kaspersky hat herausgefunden, dass rund 70 Prozent der Angreifer Office als Ziel haben.“ Der Bedarf an hochsicheren Lösungen sei riesengroß, konstatiert der Geschäftsführer.

„Läuft sicher!“ – auf der Exoscale DACH Cloud

Da war es für uns natürlich besonders wichtig, „den richtigen Partner für den sicheren Betrieb der Plattform zu finden“, betont Bürge. Ab September 2019 sind DLS Blockchain Plattform und BDOC Vertrags- und Datenmanagement auf Exoscale verfügbar. Die Daten sind auf die Rechenzentren in Zürich und Genf verteilt. Interessenten können die Lösungen im Software-as-aService-Modell beziehen.
„Das wichtigste Kriterium für uns war der Sicherheitsaspekt. Die Anforderungen europäischer Kunden schließen einen amerikanischen Anbieter von vorne herein aus. A1 Digital mit seiner europäischen Cloud Exoscale war für uns damit eine naheliegende Wahl“, erinnert sich Bürge. Zudem habe man bei A1 Digital sehr innovative Ansprechpartner gefunden.

„Digital Ledger Systems AG bezieht bei uns Infrastructureas-a-Service“, bestätigt Mentor Sefedini, verantwortlicher Senior Partner Manager bei A1 Digital. „Wir freuen uns, dass wir mit DLS Blockchain Plattform eine innovative und hochkomplexe Technologie-Plattform und mit BDOC Vertrags- und Datenmanagement eine wegweisende SaaS-Anwendung auf Exoscale hosten.“
Um die komplexen Lösungen auf Exoscale zu deployen arbeiteten Digital Ledger Systems AG und A1 Digital in engen Schulterschluss. Der direkte Kontakt zu den A1 Digital Cloud Architekten war für das Projekt erfolgskritisch. „Unsere Architekten geben Tipps und denken um die Ecke. Wenn unsere Kunden an ihre Grenzen stoßen, finden wir Lösungen.“

 

"Das wichtigste Auswahlkriterium ist für uns die Sicherheit, die nur ein Europäischer Anbieter hat. Die Exoscale DACH Cloud war eine naheliegende Wahl."

Kuno Bürge, Digital Ledger Systems AG

Interesse an einer Partnerschaft mit A1 Digital?