Infinite Devices paart progressive IoT-Technologie mit stabiler Connectivity

Managed Connectivity und NB-IoT von A1 Digital erschließt auch infrastrukturschwache Regionen für das Internet der Dinge.

„Mit A1 Digital haben wir einen internationalen Partner gefunden, der uns in sämtlichen Bereichen der Welt sichere und stabile Connectivity garantiert. Die Kombination von Flexibilität und technischem Know-How auf höchstem Niveau garantiert unseren IoT-Anwendungen über NB-IoT maximale Ausfallsicherheit zu einem unschlagbaren Preis. Der technische Support ist im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern 24/7 mit ultimativer Kompetenz verfügbar."

Bruno Kramm, Co-founder & CEO der Infinite Devices GmbH

Mit seiner neuen Open-Source Plattform infinimesh für das „Internet der Dinge“ (IoT) organisiert das Magdeburger Start-up Infinite Devices die Steuerung und Kommunikation einer Vielzahl von IoT-Geräten zu minimalen Kosten. Daneben bietet Infinite Devices Sensorik für eine zuverlässige Ein- und Ausgangskontrolle in hochfrequentierten Gebäuden an. Die Integration komplexer Raumgeometrien, ein ausgefeiltes Rollen- und Nutzermanagement und das Vernetzen verschiedener Plattformen zur Visualisierung und Weiterverarbeitung der Daten zeichnen das SmartCountr-System aus. Hierbei nutzt das SmartCountr-System die voll skalierbare und DSGVO-konforme infinimesh-Plattform.

Der entscheidende Punkt dabei ist, dass die Daten zwischen den IoT-Devices auch fließen müssen und zur Weiterverarbeitung nutzbar sind, auch im ländlichen Raum und unabhängig davon, ob ein Breitband-Anschluss vorhanden ist. Gerade mittelständische und kleine Unternehmen brauchen hier maßgeschneiderte und kostengünstige Lösungen. SmartCountr ist unabhängig von verschiedenen Infrastrukturvarianten. Um auch tief in abgelegenen ländlichen Regionen eine Funkverbindung aufbauen zu können, bietet sich Narrowband (NB)-IoT an, da diese Funktechnologie lediglich kleine Datenpakete mit häufigeren Wiederholungen überträgt.

Die Suche nach einem Partner, der nicht nur die notwendige NB-IoT-Technologie, sondern auch eine zuverlässige mobile Infrastruktur zu einem angemessenen Tarif anbietet, gestaltete sich äußerst schwierig. Mit der A1 Digital International GmbH hat das Start-up dann aber doch den richtigen Partner gefunden. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern garantiert die Managed Connectivity-Lösung von A1 Digital in Verbindung mit den bewährten M2M-SIM Karten und erprobter NB-IoT-Technologie eine zuverlässige Vernetzung von Devices und das weltweit.

Die Managed Connectivity-Lösung von A1 Digital erlaubt es Infinite Devices, seinen Kunden durch die Nutzung eines End-to-End NB-IoT Netzwerks gemeinsam mit der infinimesh-Plattform, progressive IoT Technologien mit entsprechend stabiler Connectivity aus einer Hand anzubieten und damit auch die Versorgungslücken in Städten oder ländlichen Regionen, wo die Netzanbindung oft schwächelt, zu schließen. Die Verwaltung der in den Smart Devices verbauten M2M-SIM Karten übernimmt die Bulk SIM Management Plattform SIMplify, mit der auch eine Vielzahl von SIM-Karten reibungslos überwacht werden können. Durch das API-Konzept ist die Plattform zudem einfach in vorhandene Lösungen integrierbar.

 

Mehr über Managed Connectivity erfahren